d e

Müller
Sarah Elena

Biografie

Sarah Elena Müller *1990 (Amden, SG) arbeitet seit ihrem Abschluss in Fine Arts an der Hochschule der Künste Bern spartenübergreifend in den Bereichen Literatur, Musik, Virtual Reality, Hörspiel und Theater. Ihr Interesse gilt allen Formen von Text und Sprachlichkeit, technologischen und sozialen Entwicklungen, sowie tanzbarer Musik. Ihr erster Kurztext «Fucking God» erschien 2015 beim Verlag Büro für Problem. Sie tritt im Spoken Word Duo «Cruise Ship Misery» als Ghostwriterin und Musikerin auf und ist Mitbegründerin des feministischen Autorinnenkollektivs RAUF. Sie schreibt regelmässig Kolumnen in der Berner Tageszeitung «Der Bund» und leitet das Projekt «Meine Sprache und Ich» – eine Annäherung an Ilse Aichingers Sprachkritik in Virtual Reality und Text. «Bild ohne Mädchen», ihr Roman-Debüt, ist im Limmat Verlag erschienen.

 

Autorenwebseite

Verlage

Bücher

  • Bild ohne Mädchen, erschienen Februar 2023, Limmat Verlag
  • Szenenband «Culturestress – Endziit isch immer scho inbegriffe», erschienen 2019, Verlag Der gesunde Menschenversand
  • Erzählung «Fucking God», erschienen 2015, Verlag Büro für Problem
< zurück zur Übersicht